Schönwetterlage oder Gewitterwolke?


Werde zum Alchemisten deiner Gefühle


«Ich will einfach glücklich sein» diesen Satz höre ich in letzter Zeit sehr oft in meinem Umfeld. Die einfache Antwort wäre, willst du glücklich sein, dann sei einfach glücklich! Haha, wenn es so einfach wäre, dann hätten wir wohl nicht so viele Probleme auf der Welt. Dennoch, auf vielen Social Media Post’s kommt mir ziemlich genau das entgegen: «Be happy», «Love your life», «Smile and the world will smile back» usw. Klingt doch wunderbar! Die sehen auch alle richtig happy aus auf ihren Bildern.

Wow, beeindruckend, die haben wohl den Dreh raus und wissen, wie man glücklich ist und ich? Ja, ich, hm, ich fühle mich nicht glücklich. Ehrlich gesagt macht es mich gerade noch viel unglücklicher, wenn ich sehe, wie es anderen scheinbar mühelos gelingt, glücklich zu sein. Warum schaffe ich das nicht auch? Ich habe doch eigentlich alles, naja, mehr oder weniger, hm, zumindest viel mehr als arme Menschen in Drittweltländern. Also geht es mir doch gut! Ergo muss ich doch glücklich sein!


Kennst du diese Gedanken, dieses Szenario? Womöglich kommt noch jemand von aussen und sagt dir «Hey, was heulst du denn die ganze Zeit rum!? Du hast doch alles! Dir geht es so gut! Denk an die armen Kinder in Afrika!» Danke, genau das habe ich jetzt gebraucht! Bäm, nochmals ein Schlag ins Gesicht! Jetzt fühle ich mich richtig scheisse, weil ich weiss, dass da ein Fünkchen Wahrheit darin steckt. Denn es ist unbestritten, dass ich nicht irgendwo auf einem kalten Fussboden schlafen muss oder mich die ständige Angst begleitet, dass ich nicht genügend zu Essen hätte. Also ja, so gesehen geht es mir viel besser als einem Menschen in einem Armutsgebiet. Trotzdem rebelliert mein Inneres und schreit «Mir geht es aber SCHEISSE und ich bin total unzufrieden!!!» Mein Gefühl, in diesem Falle meine Freude, spricht mit mir und sagt mir sehr direkt: «Hey, Kumpel, da liegt was im Argen, schau es bitte an, hör mir zu, nimm mich ernst!» Einmal mehr kommt jetzt die grosse Aufgabe auf mich zu, mich mit mir selbst auseinanderzusetzen. In mich hineinzuhören, mich zu spüren, mich ernst zu nehmen, mich selbst verstehen zu lernen. Sofort breitet sich ein hartnäckiger Gedanke in mir aus: «Ach nein, ich will nicht! Das ist mir zu anstrengend! Und überhaupt, ich verstehe nicht, was das Ganze soll?!» Was mache ich nun? Natürlich, ich versuche Verständnis für meine Situation und mein Befinden im Aussen zu suchen. (Merke: Ohne dabei mich selbst zu verstehen!!!)


Ich gehe also raus und treffe andere Leute. Diese merken natürlich sofort, dass etwas mit mir nicht in Ordnung ist, weil ich das, was ich in meinem Inneren mit mir herumtrage, unweigerlich auch nach aussen hin zeige. Einer grauen Gewitterwolke gleich ziehe ich dann über die Felder. Von Zeit zu Zeit und in zunehmend kürzeren Abständen platzt es aus mir heraus. Immer wieder kommt es zu heftigen Regenschauern. Dann wundere ich mich, warum einige ihren Schirm zücken und meinen Regenguss scheinbar rücksichtslos an sich abprallen lassen, sprich, sich mir gegenüber nicht verständnisvoll zeigen. Andere ziehen sich zurück, weil sie denken, bei diesem garstigen Wetter setze ich gar nicht erst einen Fuss vor die Türe. Das heisst, dort wo diese graue Gewitterwolke wandelt, also ich, dort halten sich diese Leute gar nicht mehr auf. Wieder andere nehmen mein Wasser dankend an, da sie ein bisschen Regen brauchen, um weiter wachsen zu können. Sie hören mir also zu und verstehen mich sogar, wow, wie wertvoll ist das denn!? Ein wunderschönes Geschenk. Aber die graue Gewitterwolke kennt kein Mass und lässt es so lange und heftig regnen, bis die armen hilfsbereiten Pflänzchen im Regenwasser ertrinken. Die Gewitterwolke hat ihren eigenen Verbündeten kaputt gemacht. Jetzt ist nicht nur eine Person unglücklich, sondern zwei. Das passiert ganz oft in unserem Alltag. Stellt sich nun die Frage: Wie wird aus einer Cumulonimbuswolke (Gewitterwolke) eine Cirruswolke (Schönwetterwolke)?

Indem die Gewitterwolke Alchemie mit ihrer Gefühlswetterlage betreibt. Die Alchemie befasst sich ja mit der Umwandlung von Stoffen. Wenn wir Alchemie hören, denken wir vor allem an die Umwandlung von niederen Metallen in Gold. Doch wir können auch Alchemie mit unseren Gefühlen betreiben. Betrachten wir die Freude als horizontal liegendes Barometer:

Ganz rechts aussen befindet sich das Hochgefühl der Freude, der Glückszustand. Ganz links aussen hingegen sind die tief depressiven Verstimmungen vorzufinden. Beide Aspekte gehören zur Freude und symbolisieren jeweils ihre extremste Ausprägung. Als Cumulonimbus befinden wir uns stark links, als Cirrus eher rechts und als strahlende Sonne ganz rechts aussen. Das Positive daran ist, im stark depressiven Zustand liegt das grosse Potenzial nach ultimativer Glückseligkeit verborgen. Denk an den Phönix! Er muss erst verbrennen, bevor er sich mit neuer, geballter Kraft in die Lüfte emporschwingen kann. Gut, Prinzip verstanden. Aber wie bewege ich den Zeiger von ganz links immer mehr nach rechts?

Wie gesagt, es fängt bei dir an. Horche in dich hinein und versuche folgende Fragen für dich zu beantworten:


1. Was macht mich glücklich? Falls dies nicht funktioniert frage dich: Was macht mich unglücklich?

2. Warum macht mich das unter Punkt 1 genannte glücklich bzw. unglücklich?

3. Was hindert mich daran, mir nicht das zu gönnen, was mich glücklich macht?

4. Was bewegt mich dazu, das zuzulassen, was mich unglücklich macht?

5. Wie bringe ich mehr davon, was mich glücklich macht, in mein Leben?



Wünschst du zusätzliche Unterstützung?

Dann kann ich dir eine individuell auf dich abgestimmte Bachblütenmischung empfehlen. Bachblüten sind komplett natürliche Essenzen aus Blüten und anderen Pflanzenteilen. Sie wurden nach ihrem Erfinder, Dr. Edward Bach, benannt. Mit Hilfe von Bachblüten kannst du deinen Gemütszustand auf natürliche Weise ausgleichen und dein seelisches Gleichgewicht wieder herstellen. Ich selbst bin begeistert von Bachblüten und nehme mir regelmässig eine Mischung zur Hilfe. Für eine individuelle Mischung bedarf es eines Anamnesegesprächs. Dies kann bequem per Telefon oder Skype/Zoom stattfinden. Die Mischung stelle ich dir danach unverzüglich per Post zu.


Darüber hinaus begleite ich dich gerne in deinem Prozess mit einem zielführenden Coaching. Wenn du magst, bediene ich mich hierfür der numerologischen Analyse deiner Lebenszahl.

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme: https://www.shiningphoenixcoaching.ch/kontakt


deine






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen